Tryouts! Choose yourself!

In den letzten Tagen erreichten uns einige Fragen zum Thema Streckenbeschaffenheit und Fahrradwahl. Wir haben nun lange überlegt und darüber diskutiert, welche Hinweise wir euch dazu geben beziehungsweise welche Empfehlungen wir aussprechen wollen. In den Gesprächen haben wir festgestellt, dass es uns schwer fällt konkrete „Auflagen“ für die WinterRadale zu erstellen. Wir wollen nicht darüber bestimmen, mit welchem Rad ihr den Kurs antretet. Die Entscheidung, ob ihr die Strecke mit einem Fixie, Klapprad, Crosser oder Mountainbike absolviert, solltet ihr selber treffen.

Um herauszufinden, was möglich ist und was nicht, probiert einfach folgendes aus:

Setzt euch beim nächsten kräftigen Herbstregen auf das Rad eurer Wahl und fahrt durch den Stadtwald zum Cospudener See. Dreht eine Runde um den Cosi. Nehmt dabei aber nicht den asphaltierten Radweg, sondern nutzt die parallel dazu verlaufende, unbefestigte Strecke. Ihr werdet Schotterwege am Nordufer und Wiesen am Südufer passieren und den ein oder anderen Trail zu nehmen haben. Dies gibt euch die Gelegenheit zu testen, ob euer Velo einer Cross-Strecke standhält oder ihr euch ein anderes Gefährt suchen solltet. Und wer sich nach dieser kleinen Ausfahrt noch immer nicht ganz sicher ist, versucht sich zusätzlich am Pferdeweg. Da geht kaum was drüber!

Also, rauf auf’s Rad und Probe fahren!

In großer Vorfreude,

eure
RADALE-CREW

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s